Datenschutz

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Wir informieren Sie hier gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung von lotusbau.de


Datenschutzerklärung


Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung


Lotus Bau Berlin GmbH

Geschäftsführerin

Sema Sekulovic-Sayilgan

Charlottenstraße 20

12247 Berlin


Email: info@lotusbau.de


Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung


Nutzung der Website


Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden lediglich Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen sowie Informationen, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung unser Website übermittelt werden. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug.


Zweck der Datenverarbeitung


Wir verarbeiten bestimmte, automatisch übermittelte Informationen zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Es werden folgende Informationen vom Hosting Provider erhoben:


  •     Browsertyp und Browserversion
  •     Verwendetes Betriebssystem
  •     Referrer URL..
  •     Hostname der zugreifenden Verbindung
  •     Uhrzeit der Serveranfrage
  •     IP-Adresse - anonymisiert


Wir setzen Cookies ein, um Ihnen unsere Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die vom Browser bei Aufruf einer Website auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen diese Cookies ausschließlich dazu ein, Ihnen unsere Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Mit Ausnahme für Zwecke der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website, setzen wir ausschließlich Session Cookies ein.


Rechtsgrundlage


Ihre personenbezogenen Daten werden zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage verarbeitet:


Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unsere Dienstleistungen zu informieren.


nach oben ▲

Statistische Analyse


Wir nutzen unsere statistischen Daten zur Reichweitenanalyse und Reichweitenerhöhung von lotusbau.de. Wir setzen dabei Cookies ein, die eine Analyse des Besucherstroms ermöglichen. Wir können so die Qualität von lotusbau.de verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unsere Darstellung optimieren.


Die im Rahmen der statistischen Analyse erlangten Informationen werden nicht mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten, zusammengeführt.


Ihre personenbezogenen Daten werden zur statistischen Analyse der Nutzung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage verarbeitet:


Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 15 Abs. 3 TMG; unser berechtigtes Interesse besteht in der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website.


nach oben ▲


Aktive Nutzung der Website und Vertragsabschluss


Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).


Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über das Kontaktformular oder an unsere Emailadresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dazu zählen Ihr Name und Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen antworten zu können. Ferner verarbeiten wir die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Anfragen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kontaktanfragen.


nach oben ▲


Kontaktanfragen außerhalb der Website


Wenn Sie mit uns in Verbindung treten und Ihre Anfrage nicht über unsere Webseite, sondern zum Beispiel per E-Mail, Telefon oder persönlich stellen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen des Kontaktes zur Verfügung stellen und die zur Bereitstellung unserer  Dienstleistungen erforderlich sind, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kontaktanfragen.


Daten-Empfänger und Auftragsverarbeiter


Zunächst erhalten nur unsere authorisierten Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten dabei auf das Notwendige, insbesondere um Ihre Kontaktanfrage bearbeiten zu können. Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten: IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website, "Auftragsverarbeitungsvertrag“ auf Grundlage Art. 28 DSGVO.


nach oben ▲


Drittlandtransfer


Wir senden Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.


Dauer der Speicherung


Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogen Daten auf unseren Servern für die Dauer des Besuchs unserer Website. Nachdem Sie unsere Website verlassen haben, werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht. Serverlogfiles speichern wir jedoch für die Dauer von 8 Wochen, IP Adressen anonymisiert.


Sie haben jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen.


nach oben ▲


Kontaktanfragen und Vertragsabschlüsse außerhalb der Website


Bei Kontaktanfragen oder Vertragsabschlüssen außerhalb der Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Bei einer Geschäftsbeziehung oder einem Vertragsabschluss speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Begründung, Durchführung und Beendigung auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen: zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.


Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.


nach oben ▲

Ihre Rechte


Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Sie sind im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszweck) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.


Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.


Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für


  • die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten)
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einschränken.


Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.


Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.


Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Bitte richten Sie Ihre Beschwerde immer zunächst an uns. Bitte senden Sie ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift.


Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Ihnen zusätzliche Service - Informationen zuzusenden. Sofern Sie keine zusätzlichen Service - Informationen erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten. Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der zusätzlichen Service - Informationen verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an


Lotus Bau Berlin GmbH

Datenschutz

Charlottenstraße 20

12247 Berlin


Email: info@lotusbau.de

nach oben ▲


Lotus Bau-Berlin GmbH                      Tel.: 030 77059588

Charlottenstraße 20                             info@lotusbau.de

12247 Berlin